Parkhaus Beleuchtung Allgemein

Parkhaus Beleuchtung Allgemein

Sehr selten Tageslicht – dafür aber jede Menge Staub und Schmutz im Parkhaus und in der Tiefgarage. Im Parkhaus und natuerlich auch in der Tiefgarage steht zudem immer auch der Sicherheitsaspekt im Fokus, denn nur durch eine dauerhaft und zuverlässige Beleuchtungs Planung lassen sich z.B. Dunkelzonen wirksam vermeiden.

Mit den Beleuchtungsstärken von Parkhäusern und Tiefgaragen beschäftigt sich die DIN 12464-1. Hier werden Mindestanforderungen angegeben, die später eine optimale Nutzung sicherstellen.
Ein- und Ausfahrtwege von Parkhäusern sollten mit 300 Lux während des Tages und mit 75 Lux in der Nacht beleuchtet werden.

Dies mildert den Beleuchtungsunterschied zwischen Außenbereich und der künstlichen Parkhaus Beleuchtung im inneren. Fahrwege sowie Park- und Abstellflächen werden mit 75 Lux, Schalter und Parkscheinautomaten mit 300 Lux ausgeleuchtet.

Alle anderen sicherheits- und orientierungsrelevanten Orte ( z.B. Frauenparkplaetze) sollten mit einer Beleuchtungsstärke deutlich über 75 Lux hervorgehoben werden.

Senkung der Energiekosten sowie erhöhte Sicherheit und Komfort durch Lichtmanagement und mitlaufendes oder vorrauslaufendes Licht kann die Parkhaus Beleuchtung .

Neuinstallationen

Mit unseren Recolux TRI Proof Lampen E-Open als 40 Watt Ausführung erreicht man die geforderten 75 Lux im Bereich der Parkplätze und Tiefgaragen aus 2,5 Metern Höhe, wenn die Leuchten in einem Raster von 4-5 Metern montiert werden.

Die Leuchten sind mit IP65 gegen Feuchtigkeit und Staub geschützt, mit IK10 schlagsicher und durchverdrahtbar. Durch die optionale 1-10V Schnittstelle können die Leuchten gedimmt werden.

Sie werden so z.B. über eine Präsenzsteuerung von einem grundsätzlichen Orientierungslicht zur optimalen Ausleuchtung hoch gedimmt, wenn sich Personen im Erfassungsbereich sowie Ein- und Ausgangszonen befinden.

Bei Parkhaeusern mit hoeheren Decken koennen auch Hallentiefstrahler, UFO,s, Lichtbaender usw installiert werden.

Moeglichkeiten im Bereich der Lichtsteuerung fuer Parhaeuser.sind nahezu grenzenlos.

Wird die Recolux TRI-Proof Parkhaus Beleuchtung z.B. mit Sensoren zur Präsenzerfassung oder einem Lichtmanagementsystem wie z.B. DALI und Anderen kombiniert, lassen sich energiesparende Lösungen wie automatisches Dimmen und mitlaufendes Licht realisieren.

Austausch herkömmlicher Leuchtmittel im Parkhaus

Oft werden Parkhäuser und Tiefgaragen mit 58 Watt Leuchtstoffröhren in Wannenhalterungen beleuchtet. Ist diese Parkhaus Beleuchtung gut geplant, können diese Röhren 1:1 gegen 30 Watt LED Röhren Serie SL (bzw. bei elektronischen Vorschaltgeräten 26 Watt EVG LED Röhren) ausgetauscht werden.

Voraussetzung hierfuer ist das die Elektronischen Vorschaltgeraete klar definiert sind nach Hersteller und Leistung ( Detailiertes Datenblatt).

Bei sehr alten Leuchtstoffroehren Installation mit herkoemmlich KVG Vorschaltgeraeten muss nur der Starter getauscht werden gegen einen Starter mit Bruecke.

Auch ist bei Umbauten/Upgrades von vorhandener Parkhaus Beleuchtung eine praezise Bestandsaufnahme/Aufmass unumgaenglich, Bauplaene, Bilder ( Photos), Elektrische Versorgung ( Schaltplaene) sind extrem wichtig um die reibungslosen und fehlerfreien Umsetzung zu gewaehrleisten

 

 

Contact Us

Hong Kong Head Office

  • Room 912, 9/F., Flourish Industrial Bldg No 33, Sheung Yee Road
  • Kowloon Bay, Hong Kong

US Office & Warehouse

  • 13501 SW 128th Street, #110
  • Miami, FL 33186
  • U.S.A.